EPS Design by Sunpor - Dämmt. Verpackt. Schützt.

Erst die Qualität. <br />Dann die Mengen.-
Zoom

Erst die Qualität.
Dann die Mengen.

In nur 25 Jahren hat sich SUNPOR mit innovativer Qualität zum drittgrößten EPS-Hersteller in Europa entwickelt.

Jährlich produziert SUNPOR rund 200.000 Tonnen EPS-Granulate, wovon 90 Prozent in den Export gehen, darunter bedeutende Mengen nach Fernost. Damit ist SUNPOR der drittgrößte EPS-Hersteller in Europa.

Hinter der eindrucksvollen Mengenentwicklung steht eine klare Qualitätsorientierung: Neben persönlichem Kundenservice setzt SUNPOR auf verlässlich konstante Granulatqualitäten und auf innovativen Mehrwert für die Anwender.

Gebäudedämmung Rund 80 Prozent der Produktion von SUNPOR gehen in die Bauwirtschaft. Die Dämmung von Gebäuden ist zu einer der Wachstumstechnologien der Gegenwart geworden: Als Chance, modernen Wohnkomfort in Zeiten stark steigender Energiepreise leistbar zu halten. Als ein Weg, den Ursachen von Klimawandel und Übernutzung der Energieressourcen weltweit direkt zu begegnen. Als Investition, um den Wert von Immobilien zu steigern. SUNPOR betreibt am Markt konsequent den Einsatz von grauem EPS, das die Dämmleistung gegenüber herkömmlichem weißem EPS um rund 25 Prozent erhöht und den Ressourceneinsatz in der EPS-Herstellung senkt. Innerhalb von sechs Jahren verfünfzehnfacht SUNPOR die Produktionsmengen des grauen „Superdämmers" Lambdapor®.

Verpackung Für die Verpackungsindustrie stellt SUNPOR neben weißem EPS auch farbige EPS-Typen in lebensmittelechter Ausführung zur Verfügung.

Helme Jeder zweite Rad-, Motorrad- oder Sporthelm in Europa trägt „SUNPOR inside". Helmmaterialien von SUNPOR zeichnen sich unter anderem durch ihre gediegene, durchgefärbte Optik aus.

NACH OBEN